Überspringen zu Hauptinhalt

WO SIND WIR

Gera Lario (wo wir ansässig sind) ist etwa 90 Minuten von 3 Hauptflughäfen (Malpensa, Linate und Bergamo) entfernt, die eine große Auswahl an Billigflügen aus ganz Europa anbieten. Die besten Angebote finden Sie bei Ryan Air, EasyJet und BA.Anfahrt via Schweiz – Aus Richtung Zürich kommend fährt man am Besten via Chur über den Splügenpass nach Chiavenna und weiter zu uns nach Gera Lario. Fahrzeit beträgt ca. 2h45.

Von Genf/Lausanne kommend könnt Ihr entweder über den Simplonpass oder durch den Mont-Blanc-Tunnel zu uns stossen (ca. 4h30). Aus der Zentralschweiz bietet es sich an via Lugano den Grenzübergang Gandria zu nehmen und dann durch Menaggio zu uns zu fahren (3h30).

Karte zentrieren

FAHREN

Von der Schweiz aus ist das Autofahren die beste Option. Von Zürich nehmen Sie den Splugenpass und fahren über Chiavenna zu uns hinunter (ca. 3h45), oder von Genf/Lausanne nehmen Sie entweder den Simplonpass oder den Mont-Blanc-Tunnel (ca. 4h30).

FLIEGEN

Gera Lario liegt etwa 90 Autominuten von den drei wichtigsten Mailänder Flughäfen (Malpensa – MXP, Linate – LIN & Bergamo – BGY) entfernt, die eine große Auswahl an günstigen Flügen aus ganz Europa anbieten. Einige der besten Angebote finden Sie bei Ryanair, Easyjet, & BA. Von jedem dieser Flughäfen ist es eine einfach Fahrt zum nördlichen Ende des Comer Sees. Es ist leicht, einen Tagesausflug von Mailand nach Gera Lario zu machen, aber wir empfehlen Ihnen, sich wenigstens ein paar Tage Zeit zu nehmen, da die Gegend, in der wir uns befinden, unglaublich schön ist und es an Dingen, die man sehen und tun kann, nicht mangelt (auch wenn Kitesurfen nicht Ihr Ding ist!).

ÖFFENTLICHER VERKEHR

Wenn Sie keinen Zugang zu einem Auto haben, können Sie uns auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen: Die Züge von Milano Centrale fahren etwa einmal pro Stunde nach Colico, und von dort aus können Sie mit dem Bus C10 für 15 Minuten nach Gera Lario fahren. Es gibt auch ein tägliches Postauto (Palm Express), das zwischen Lugano und St. Moritz verkehrt und in Gera Lario hält.

WO SIND WIR

Gera Lario (wo wir ansässig sind) ist etwa 90 Minuten von 3 Hauptflughäfen (Malpensa, Linate und Bergamo) entfernt, die eine große Auswahl an Billigflügen aus ganz Europa anbieten. Die besten Angebote finden Sie bei Ryan Air, EasyJet und BA.Anfahrt via Schweiz – Aus Richtung Zürich kommend fährt man am Besten via Chur über den Splügenpass nach Chiavenna und weiter zu uns nach Gera Lario. Fahrzeit beträgt ca. 3h45.

Von Genf/Lausanne kommend könnt Ihr entweder über den Simplonpass oder durch den Mont-Blanc-Tunnel zu uns stossen (ca. 4h30). Aus der Zentralschweiz bietet es sich an via Lugano den Grenzübergang Gandria zu nehmen und dann durch Menaggio zu uns zu fahren (3h30).

Eingang 414 Kitesurfschule Comersee

FAHREN

Von der Schweiz aus ist das Autofahren die beste Option. Von Zürich nehmen Sie den Splugenpass und fahren über Chiavenna zu uns hinunter (ca. 3h45), oder von Genf/Lausanne nehmen Sie entweder den Simplonpass oder den Mont-Blanc-Tunnel (ca. 4h30).

FLIEGEN

Gera Lario liegt etwa 90 Autominuten von den drei wichtigsten Mailänder Flughäfen (Malpensa – MXP, Linate – LIN & Bergamo – BGY) entfernt, die eine große Auswahl an günstigen Flügen aus ganz Europa anbieten. Einige der besten Angebote finden Sie bei Ryanair, Easyjet, & BA. Von jedem dieser Flughäfen ist es eine einfach Fahrt zum nördlichen Ende des Comer Sees. Es ist leicht, einen Tagesausflug von Mailand nach Gera Lario zu machen, aber wir empfehlen Ihnen, sich wenigstens ein paar Tage Zeit zu nehmen, da die Gegend, in der wir uns befinden, unglaublich schön ist und es an Dingen, die man sehen und tun kann, nicht mangelt (auch wenn Kitesurfen nicht Ihr Ding ist!).

ÖFFENTLICHER VERKEHR

Wenn Sie keinen Zugang zu einem Auto haben, können Sie uns auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen: Die Züge von Milano Centrale fahren etwa einmal pro Stunde nach Colico, und von dort aus können Sie mit dem Bus C10 für 15 Minuten nach Gera Lario fahren. Es gibt auch ein tägliches Postauto (Palm Express), das zwischen Lugano und St. Moritz verkehrt und in Gera Lario hält.

Karte zentrieren

Wo Sind Wir

An den Anfang scrollen