Wie lange dauert der Unterricht?

Treffpunkt für Anfänger ist um 10:30 Uhr, für Fortgeschrittene um 11:30 Uhr vor der Kite-Schule. Dadurch bleibt bevor es auf die Boote geht, ausreichend Zeit zur Material Vorbereitung und für die kurze Theorieeinheit an Land. Am Comer See herrschen fast ausschließlich thermische Winde, die gegen Mittag aufziehen. Wir fahren also meistens um etwa 13:00 Uhr los, da die Winde später teils zu stark werden, um euch eine ruhige Fahrt auf den See hinaus zu gewährleisten.Sobald der Wind aufm dem See stark genug ist, starten wir die Kites und dann geht’s auch schon los: Solange bis der Wind oder ihr keine Kraft mehr habt!

Wir sind meistens um ca. 17:00 Uhr wieder in Gera Lario.

Kitesurfunterricht in Tarifa ist viel günstiger – Gibt es Rabatte?

 Leider nein. Unser Unterrichtsangebot unterscheidet sich stark von dem anderer bekannter Kite-Schulen am Meer, daher der Preisunterschied.
    • Dort wird pro Stunde abgerechnet. Ein Großteil dieser Zeit bist du allerdings damit beschäftigt, mit deinen Kite zu Fuss wieder an deine Startposition zurückzulaufen. Der Comer See bietet dir hingegen eine riesige Fläche zum Kitesurfen und wenn du wieder zurück zu deiner Einstiegsposition willst,  fahren wir Euch ganz einfach mit dem Boot dorthin. D.h. Ihr verbringt effektiv viel mehr Zeit mit dem Kite auf dem Wasser als auf dem Land.
    • Kitesurfen auf einem See ist deutlich kostenintensiver als Kiten am Meer. Wir benötigen Kraftstoff, Motorboote und deren Versicherung…
    • Alle unsere Ausbilder sind nach IKO und/oder VDWS Standards qualifiziert. Wenn Du das Kitesurfen richtig und vor allem sicher lernen willst, sind Sie ihr Geld wert.
    • Die maximale Kursgruppengröße besteht aus 4 Personen. Bei den Anfängerkursen teilen sich je 2 Schüler einen Kite solange, bis jeder von ihnen den Kite kontrolliert fliegen kann. Das dauert meistens aber nicht länger als ein paar Stunden. Danach bekommt jeder Schüler seinen eigenen Kite: es müssen sich also bei uns nicht bis zu acht Leute einen Kite teilen, wie mann es häufig bei anderen Schulen am Meer sieht.
    • Und im Gegensatz zu anderen Kiteschulen hier am Comer See berechnen wir euch auch keine Pauschale für windstille Tage, damit sparst Du bei uns bares Geld!

Was passiert wenn es windstill ist?

Ist der Wind auf dem See nicht stark genug um zu kiten, berechnen wir euch auch nichts, selbst wenn wir bereits mit den Booten auf dem See unterwegs waren. Dein Kite Instruktor wird vor Ort entscheiden, ob der Wind ausreicht um kiten zu können. Er ist entsprechend gut ausgebildet und kennt die Windverhältnisse vor Ort bestens. Nur weil es keine 40 Knoten Wind hat, heißt das noch lange nicht, dass man nicht kiten gehen kann. Und wenn es laut WindGuru keinen Wind geben wird, heißt das auch nicht, dass dies so ist (siehe unsere Windvorhersage). Windprognosen im Internet beziehen sich meist auf globale/regionale und nicht auf lokale Wettersysteme. Die Winde am Comer See sind jedoch meist thermisch. Laut WindGuru könnte man auf dem Comer See auch nur ein paar Mal im Jahr kitesurfen – dann würden wir aber hier sicherlich keine gutlaufende Kitesurf Schule betreiben.

Was passiert wenn ich meine Buchung stornieren möchte?

Wir versuchen so flexibel wie möglich auf solche Fälle zu reagieren. Bitte gebt uns in diesem Fall rechtzeitig bescheid, so dass wir deinen Platz an andere Kursteilnehmer vergeben können. Bei Stornierung bis einschließlich 7 Tagen vor Anreise wird der vollständige Betrag zurückerstattet. Erfolgt die Stornierung innerhalb von weniger als 7 Tagen vor Anreise, ist leider keine Rückerstattung mehr möglich.

Was sollte ich mitbringen?

  • Etwas zu trinken – ein Tag auf dem See ist lange
  • Etwas zu Essen – am besten etwas, das lange satt macht und dass du auf der 20-minütigen Bootsfahrt zum Kitespot essen kannst. Während des Unterrichts ist es leider nicht mehr möglich zurück aufs Boot zu kommen, um in Ruhe dein Mittagessen einzunehmen.
  • Sonnencreme – denn Sonnenbrand ist uncool und gefährlich
  • Sonnenbrille – am Besten ein Modell mit Sportband – das Wasser reflektiert die Sonne und kann deine Augen schädigen.
  • Kamera – weil es auf dem See wunderschön ist und wenn Zeit bleibt, fotografieren wir Dich beim Kitesurfen und deinen Lernerfolgen.

Ich bin Anfängerin und mein Freund kitet schon sehr gut – können wir trotzdem gemeinsam aufs Wasser?

Normalerweise werden die Gruppen nach Erfahrungsstand eingeteilt, da so jeder Schüler die optimale Betreuung bekommt. Wenn Ihr selbst und die anderen Kursteilnehmer dadurch keinen Nachteil haben, könnt Ihr natürlich gerne in einer Gruppe zusammen kiten. Alle Kursteilnehmer einer Gruppe sind auch auf dem Wasser sowieso nahe beieinander.

Ich kann bereits kiten und möchte deshalb keine Unterrichtsstunde buchen, sondern will nur kiten.

Für erfahrenere Kiter bieten wir unsere heißgeliebten „Downwinder“ Sessions an. Wir bringen euch auf den See, starten deinen Kite und dann könnt Ihr euch auf der gesamten Fläche austoben. Wenn Ihr dann Abends noch genug Kraft habt, könnt ihr eure Kitesession mit einem 15km Downwinder nach Gera Lario abschließen. Falls Ihr nicht mehr könnt, ist das Boot immer bereit um euch einzusammeln. Unsere Ausbilder geben euch auch gerne Tipps vom Boot aus, allerdings setzten wir voraus, dass Ihr sicher Höhe laufen und diese auch halten könnt um für die Downwinder Session geeignet zu sein. Das Relaunchen bzw. Upwindfahren der Kites vom Boot aus auf dem Wasser erfordert viel Zeit, welche dann von der Unterrichtszeit der anderen Kursteilnehmer leider verloren geht. Das möchten wir gerne vermeiden. Buche eine Downwinder Session also nur, wenn du schon gut kiten kannst.

Gibt es eine Altersbeschränkung für Kinder?

Es gibt in dem Sinne keine offizielle Altersbegrenzung, aber um die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten muss ein Mindestgewicht um 35 kg vorhanden sein und das Kind sollte sich den Unterrichtszeitraum über ausreichend konzentrieren können. Wir beraten euch diesbezüglich gerne bestmöglich telefonisch. Bitte setzt euch mit uns Vorab in Verbindung falls Ihr Kinder unter 16 Jahren habt, die das Kiten lernen wollen.

Meine Freundin will nicht kitesurfen. Kann sie trotzdem auf dem Boot mitkommen?

Aufgrund des begrenzten Platzangebots auf dem Boot und aus sicherheitstechnischen Gründen können leider nur Kursteilnehmer mit aufs Boot. Bei einem privat gebuchten Kurs/Session kann jedoch eine begrenzte Anzahl an Nicht-Teilnehmern mit aufs Boot.